Motorola Nexus 6: Fast perfektes Phablet

IMG_1454073884369_66202Das Motorola Nexus 6 ist eines der letzten Google Smartphones, die unter dem Nexus Namen erschienen sind. Google hat es gewagt ein Smartphone zu entwerfen, das so viel größer als andere Smartphones waren. Und doch gab es zu der Zeit schon die großen Galaxy Note Smartphones. Wie gefällt das Motorola Nexus 6 in der Neuzeit?

Allein wegen des Bildschirmsperre-Tons würde ich das Motorola Nexus 6 am liebsten für immer  behalten. Allerdings zeigt sich nach einer Weile, dass das Nexus 6 leider immer langsamer wird. Ob es am Stock Android liegt (andere User berichten, dass das Nexus 6 mit Custom ROM schnell ist) oder an den installierten Apps, kann ich im Moment noch nicht genau sagen. Insgesamt besticht das Motorola Nexus 6 durch einige Faktoren, die im Alltagsgebrauch sehr wichtig sind: die Qualität des Displays und die Akkulaufzeit. Viele User berichten auch von besonders guten Lautsprechern, was auch stimmt, im Alltag aber eher selten Anwendung findet. Zumeist ertönen über die Speaker Benachrichtungstöne und der gewählte Klingelton. Eher selten hört man ohne Headset lange Videos oder Musik über ein Smartphone. Im Gegensatz zu anderen Smartphones ist das Nexus 6 überdurchschnittlich schwer, was aber auch nur auffällt, wenn man es im Querformat für eine Weile zum Spielen nutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.